fussreflex_.jpg

Fussreflexmassage

Was verstehen wir unter der Reflexzonentherapie am Fuss?

Die Erkenntnis, dass bestimmte Bereiche am Fuss zu anderen Körperbereichen Verbindungen aufweisen, setzen wir bei der Fussreflexzonenmassage um. So werden ausgesuchte Zonen des Fusses – besonders der Fusssohle - durch Massieren behandelt.

Wann wenden wir die Reflexzonentherapie am Fuss an?

Die Reflexzonentherapie am Fuss eignet sich zur unterstützenden Behandlung funktioneller Beschwerden des Verdauungs- und Urogenitaltrakts, bei Erkrankungen der Atmungsorgane, bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Hauterkrankungen, bei psychosomatischen Beschwerden aber auch zur Erhaltung der Gesundheit

Was verstehen wir unter der Nervenreflextherapie am Fuss?

Diese Therapieform entstammt aus der Reflexzonentherapie am Fuss.
Mit ihr ist es möglich, direkt am und über das Nervensystem den Körper in all seinen Ebenen zu erfassen.
Mit dem Andrücken der Punkte werden die zugeordneten Bereiche therapiert.
Dieses ermöglicht zum einen den Zugang zu den Beschwerden des Bewegungssystems, zum anderen können organisch nervale Störungen therapiert werden.

© 2019 QuintaSana GmbH