orchidee.jpg

Akupunktmassage nach Penzel

energiestern.png

Im Westen haben sich die Akupunktmassage nach Penzel und die Ohrakupunktur nach Radloff in den letzten Jahren durchgesetzt.

Störungen auf den Meridianbahnen zeigen sich oft durch Symptomatiken wie Rückenbeschwerden, Schulter-Nackenverspannungen, Kopfschmerzen etc. um nur einige zu nennen.

Auf den Energiebahnen der Meridianlehre nach Dr. Stiefvater entwickelt sich die Akupunktmassage. Mit einem Metallstäbchen (Glas-oder Holzstäbchen) werden in Lemniskaten die einzelnen Meridianpaare der Funktionskreise sanft gestrichen, bis sich die Meridianbahn energetisch harmonisiert. Anhand des Hautbildes ist gut erkennbar, wann eine Energiebahn ausgeglichen ist. Die Meridiane bilden einen in sich geschlossenen Energiekreislauf. Auf beiden Seiten des Körpers durchziehen jeweils 6 Meridianpaare die einzelnen Regionen. In der Mitte verläuft der sogenannte Königsmeridian (Yang) – Gouverneur von der Oberlippe, über die Nasenspitze – Nasenrücken – Kopf – Halswirbelsäule – bis hin zum After und Damm. Vor dort wechselt die Energie in das sogenannte Konzeptionsgefäss (Yin), welches über die Schambeinmitte, Nabel, den Hals bis zur Unterlippe zieht.

Der rechte und der linke Energiekreislauf steht über vielen Verzweigungen in direktem energetischen  Austausch. Wenn man gesund ist, zirkuliert die körpereigene Energie gleichmässig und ungehindert entlang der Meridiane. Der gesamte Organismus wird bedarfsgerecht mit der notwendigen Energiemenge versorgt.

Durch Rückmeldung des Patienten kann die Therapeutin entsprechend weiterbehandeln, bis die Selbstheilungskräfte die Energieverschiebung eines Symptoms ausgleichen. 

Die Ohrakupunktur ist in vielen Fällen eine gute Methode, um Schmerzzustände zu lokalisieren. Mittels des Akupunktstäbchen werden die in den Ohrmuscheln bekannten Punkte angegangen und entsprechend behandelt.

Wann wird Akupunktmassage angewendet?

  • Schmerzzustände wie Kopfschmerzen und Migräne
  • Störungen des Bewegungsapparates, statisch-muskuläre , insbesondere Schmerz- und Verspannungszustände und Bindegewebsveränderungen
  • Gelenks- und Schleimbeutelentzündungen
  • Verdauungsbeschwerden: Blähsucht, Reizdarmsyndrom, Verstopfung oder Durchfall
  • Herz- und Kreislauf: Funktionelle Herzbeschwerden, zu hoher oder zu niedriger Blutdruck
  • In der Frauenheilkunde bei Menstruationsthematiken
  • Fertilitätsstörungen
  • Klimakterische Beschwerden
  • Geburt und Wochenbett
meridiane.png



Königsmeridiane - Konzeptionsgefäss,Gouverneursgefäss

 

Feuer: Herz, Dünndarm, Kreislauf/Sexus, Dreifacher Erwärmer

 

Metall: Lunge, Dickdarm

 

Wasser: Niere, Blase


Holz: Leber, Galle


Erde: Magen, Milz / Pankreas

© 2019 QuintaSana GmbH